Archiv für die ‘Katzen’ Kategorie

Meine Katze zu Hause

18 November 2009

meine_katze_zu_hause_ein_bede_ratgeber_zur_artgerechten_haltungVon den Überlegungen vor der Anschaffung, bis zum verantwortungsbewussten Umgang mit einer Katze

Hund und Katze gemeinsam halten

18 November 2009

hund_und_katze_gemeinsam_halten_ein_bede_ratgeber_fuer_mensch_und_tierEs ist einfacher als Sie denken. Hund und Katze können friedlich unter einem Dach wohnen. Mit ein paar Tipps und Tricks werden sie sogar Freunde fürs Leben.

Norwegische Waldkatzen

18 November 2009

ihr_hobby_norwegische_waldkatzenEin bede-Ratgeber für die erfolgreiche Haltung

Katzenseele

17 November 2009

katzenseeleProf. Paul Leyhausen gilt als der Experte, wenn es um Katzen geht. Mehr als 40 Jahre hat er Katzen und ihre frei lebenden Verwandten erforscht. In diesem Buch beschreibt er das Verhalten unserer Katzen wissenschaftlich fundiert und verständlich zugleich: Wesen und Sozialverhalten Mimik und Körpersprache
Kommunikation unter Katzen
Verständigung zwischen Katzen und Menschen
Wohnungskatzen und Freigänger
Und ihre Bedürfnisse und Pflege Für alle Katzenfreunde, die ihre geheimnisvollen Samtpfoten noch besser verstehen wollen.
AUTHORBIO: Paul Leyhausen war Professor für Verhaltensforschung und beschäftigte sich über Jahrzehnte mit Katzen und ihrem Verhalten. Dr. Mircea Pfleiderer ist ebenfalls Katzenforscherin, hat Prof. Leyhausen bei der Erstellung des Buches unterstützt und die mehr als 100 ausdrucksstarken Illustrationen angefertigt.

Katzen

17 November 2009

katzen_heimtier_ratgeberVerhaltensstörungen erkennen und behandeln. Stubenunreinheit, Markierungsverhalten, Aggressivität, Abnormes Saugverhalten und vieles mehr.

Alois Weber, geboren 1950, Studium der Theologie und Germanistik in Passau und Regensburg; tätig als Religionslehrer an einer Grund- und Hauptschule sowie als Seminarrektor verantwortlich für die religionspädagogische Ausbildung von Kaplänen und Pastoralreferenten/-innen. Mitarbeiter im Bischöflichen Schulreferat Passau (Aus- und Fortbildung) und im Arbeitskreis der Bayerischen Religionspädagogischen Seminare. Referententätigkeit im Rahmen der Lehrerfortbildung in Gars am Inn.

Katzen – Was Samtpfoten glücklich macht

17 November 2009

katzen_was_samtpfoten_gluecklich_machtHat sich auch in Ihr Leben auf leisen Pfoten ein Kätzchen eingeschlichen und Ihr Herz im Sturm erobert? Oder träumen Sie noch von einer Samtpfote, die sich gemütlich schnurrend auf Ihrem Schoß einrollt? Katzen sind die beliebtesten Heimtiere, und das zu Recht. Auch Gabriele Metz wurde vom Katzenvirus befallen und beschreibt in diesem Ratgeber alles, was Sie über die liebenswürdigen Stubentiger wissen müssen. Hier erfahren Sie wie Katzen wirklich sind, alles über Katzensprache, alles über die beliebtesten Rassen, alles rund um Ernährung, Gesundheit und Pflege, wie Katzen lernen und was sie brauchen. Ein Buch, das Sie wunderbar zu zweit lesen können – zusammen mit Ihrer Katze.

Wenn Katzen Kummer machen

17 November 2009

wenn_katzen_kummer_machen_cadmos_heimtierpraxisVerhaltensprobleme bei der Katze entstehen häufig aus mangelndem Wissen um die natürlichen Bedürfnisse des empfindsamen Stubentigers. Sie treten heute besonders häufig zutage, weil Katzen ihre Lebensbereiche meist nicht mehr so frei wählen können und wie bei der reinen Wohnungshaltung auf die Angebote durch den Katzenbesitzer angewiesen sind.
Viele dieser Verhaltensprobleme, die von der Unsauberkeit über Angststörungen bis hin zur Aggression gegenüber Artgenossen oder den Menschen reichen, können mit Verständnis und Mitgefühl für die Natur der Katze und mit einfachen Managementmaßnahmen – zum Beispiel rund um das Katzenklo oder die Kratzmarkiermöglichkeiten – gelöst werden. Wesentlich sind vor allem für die Wohnungskatze auch Beschäftigungsmöglichkeiten, denn viele Katzen leiden ganz einfach unter Langeweile und entwickeln daraus Verhaltensprobleme. Allerdings führt die Autorin auch aus, dass es in manchen Fällen körperliche Gründe gibt, die zum problematischen Verhalten führen. Diese gilt es im Zweifelsfall zu erkennen, um den Ursachen für den “Katzenkummer” schnell und effektiv auf den Grund gehen zu können. Das Buch beschreibt übersichtlich und gut verständlich die Vielzahl der Behandlungsmöglichkeiten, bei denen der Katzenbesitzer meist den größten Beitrag zu leisten hat. So kann er auch nach einer verhaltensmedizinischen Konsultation bei der Therapie seiner Katze aktiv mitarbeiten.

Katzen

17 November 2009

katzenRassen, Pflege, Geschichte. Über 300 Katzenrassen

Katzenpsychologie

17 November 2009

katzenpsychologieHolen Sie sich einen Rat bei der Expertin. Die bekannte Tierpsychologin gibt wertvolle Tips.

Sechs Millionen Katzenbesitzer in Deutschland schätzen ihre Haustiere als angenehme Mitbewohner: ruhig, reinlich und genügsam. Aber was kann man tun, wenn plötzlich die Topfpflanze zum Katzenklo wird, der Wohnzimmerschrank als Kratzbaum dient oder morgens um sechs Katzenjammer angesagt ist?
Fragen Sie die erfahrene Katzenpsychologin Pam Johnson um Rat! Einfühlsam und mit viel Humor schildert Pam Johnson anschauliche Beispiele aus ihrer täglichen Praxis. Oft helfen bereits kleine Tricks, und eine gezielte Spieltherapie hat schon manche Katzenseele wieder ins Lot gebracht.
Schritt für Schritt erklärt die Expertin an typischen Fällen, wie man bei Aggressivität, Ängstlichkeit oder Krankheit am besten vorgeht. Und wer ihre nützlichen Hinweise zur artgerechten Haltung beherzigt, beugt von vornherein Problemen und Mißverständnissen vor.

Wenn Katzen kochen könnten

17 November 2009

wenn_katzen_kochen_koennten_cadmos_katzenpraxisLeckeres für Naschkatzen und Gourmets


Haustier Shop | Geld verdienen | Homepagevorlagen | Voegel | Aquarium | Gratis Forum | Community | Blog