Archiv für die ‘Nager’ Kategorie

Rennmäuse

18 November 2009

rennmaeuse_gu_tierratgeberAlle zwei bis vier Stunden geht es rund im Rennmaus-Heim. In diesem Rhythmus teilen die kleinen Flitzer ihren Tag ein, und wenn sie wach sind, dann sind sie permanent auf den Beinchen und inspizieren neugierig ihre Umgebung oder suchen eifrig nach Nahrhaftem. Kein Wunder also, dass sich dem Charme von Rennmäusen kaum jemand entziehen kann. Der Autor Engelbert Kötter beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit Rennmäusen. Seine Erfahrung gibt er im neuen GU Tierratgeber Rennmäuse an die Leser weiter. Er erklärt, was Rennies brauchen, um sich rundum wohl zu fühlen. Dazu gehört neben ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Pflege vor allem Beschäftigung und Bewegung. Deshalb legt der Autor großen Wert auf eine abwechslungsreiche Unterkunft, damit Langeweile bei den Rennmäusen gar nicht erst aufkommt. Viele anschauliche Tipps zu Kauf, Vergesellschaftung, Nachwuchs und Krankheiten runden diesen Ratgeber ab, so dass keine Frage zu den agilen Nagern unbeantwortet bleibt.

Rennmäuse zu Hause

18 November 2009

rennmaeuse_zu_hause_ein_bede_ratgeber_zur_artgerechten_haltungVon den Überlegungen vor der Anschaffung, bis zum verantwortungsbewussten Umgang mit Rennmäusen

Zwergkaninchen

17 November 2009

zwergkaninchenSo macht das Kaninchenleben Spaß!
- richtige Auswahl, optimale Pflege
- einfacher Bau von Gehegen und Freiläufen
- fantasievolle Spiele und Beschäftigung
- vertrauensvolle Mensch-Tier-Beziehung
Geballtes Praxiswissen und eine Fülle an tollen Tipps und Ideen machen den Ratgeber für jeden Kaninchenhalter zu einer wahren Fundgrube.
Informationen über Rasse-Eigenschaften, Tipps zum Bau von artgerechten Gehegen, zu Fütterung, Gesundheit und Beschäftigung. Kurz: die Anleitung für ein glückliches Kaninchenleben. Straff und prägnant formuliert.

Aus dem Inhalt:
Vorwort 4
Was ist ein Kaninchen? 6
Kaninchen zoologisch gesehen 8
So leben Wildkaninchen 12
Wie Kaninchen zum Haustier wurden 14
Kaninchenrassen 17
Besonderheiten der Kaninchenrassen 22
Sinnesorgane des Kaninchens 26
Lautäußerungen und Körpersprache 28
Lernfähigkeit 29
Mit Kaninchen leben 30
Passen Kaninchen in mein Leben? 30
Laufende Kosten 32
Kaninchen mit anderen Heimtieren 32
Versorgt während des Urlaubs 32
Eins oder mehrere? 33
Dierichtige Auswahl 34
Heimweg 38
Freundschaft schließen 38
Umgangsregeln im Miteinander 39
Zwergkaninchen vergesellschaften 41
Freilauf in der Wohnung 42
Freilauf im Garten 45
Kaninchen beschäftigen 47
Urlaub 48
Das Kaninchenheim 50
Käfige 50
Der optimale Standort 52
Schön eingerichtet 53
Balkon, Veranda oder im Freien 55
Ernährung und Pflege 58
Das geeignete Futter 58
Trinkwasser 63
Zusätze 63
Sonderausstattung in Sachen Verdauung 64
Durch falsche Ernährung krank 65
Die richtige Pfl ege 66
Reinigung des Kaninchenheims 69
Gesundheitsvorsorge 70
Regelmäßiger Check 70
Die häufigsten Erkrankungen 72
Tierarztbesuch 79
Krankenpflege 79
Kaninchensenioren 80
Eins und eins kann viele sein 82
Geschlechtsreife und Zuchtreife 82
Anatomische Besonderheiten 82
Kastration 84
Tragzeit und Geburt 84
Entwicklung der Jungtiere 86
Handaufzucht 87
Lebensalter und Körpergewicht 89
Verzeichnisse 90
Literatur 90
Adressen 90
Internet 92
Bildquellen 92
Impressum 94
Register 94

Kaninchen verstehen

17 November 2009

kaninchen_verstehenKaninchen sind vor allem bei Familien mit Kindern beliebte Haustiere, nach Hunden und Katzen stehen sie in der Beliebtheitsskala inzwischen an dritter Stelle. Immer häufiger werden sie auch im Haus statt in einem Kaninchenstall gehalten. Denn sie sind eigentlich leicht zu halten und stellen scheinbar wenig Ansprüche. Doch gerade bei der Haltung in einer Wohnung ergeben sich häufig Verhaltensprobleme, die oft Folge mangelnder Kenntnisse über die natürlichen Instinkte der Kaninchen sind.

Dieses Buch erklärt die instinktiven Verhaltensweisen von Kaninchen, wie Kaninchen in freier Natur zusammenleben und wie die künstliche Umgebung eines Käfigs oder eines Hauses natürliche Triebe beeinträchtigen und Stress verursachen kann.

In einem alphabetisch sortierten Ratgeberteil zeigt Anne McBride, wie durch ein besseres Verständnis der Kaninchen und ihrer Eigenarten und durch einfache Veränderungen der Lebensbedingungen typische Kaninchenprobleme gelöst werden können.

Das Meerschweinchen

3 November 2009

das_meerschweinchen_mein_heimtierDer Weg zur erfolgreichen Meerschweinchen-Haltung: alles über Anschaffung, Haltung, Pflege und Beschäftigung. Das Kinder-Extra bring spannende Informationen aus dem Leben des Meerschweinchens. Der unverzichtbare Ratgeber, damit sich die munteren Gesellen bei Ihnen so richtig wohlfühlen!
Der Ratgeber bietet knapp und übersichtlich, was man über Meerschweinchen im allgemeinen wissen sollte – ihre Heimat, die wilde Stammform etc. Neben Tips zu Auswahl und Kauf werden alle wichtigen Rechtsfragen zur Meerschweinchen-Haltung beantwortet (z. B. Kauf, Mietrecht). Außerdem: Beliebte Meerschweinchenrassen im Porträt. Schritt für Schritt wird erklärt, wie man das Meerschweinchen-Heim attraktiv gestaltet, wie Meerschweinchen handzahm gemacht werden können. Außerdem werden alle wichtigen Pflegemaßnahmen für den Käfig und seine Bewohner leicht nachvollziehbar beschrieben. Zusätzlich erfährt man, was alles zu einer abwechslungsreichen Ernährung gehört, und wie man Krankheite n vorbeugen kann oder sie rasch erkennt. Zum besseren Verständnis der Meerschweinchen gibt es ein Kapitel über typische Verhaltensweisen und ihre Bedeutung. Der Ratgeber bietet – kompakt zusammengestellt – effektive Lösungen bei Haltungsproblemen (z. B. Gitternagen).
Ein Schmankerl sind die Kinder-Extras: Hier werden auf brennende Kinderfragen (z. B. Lassen sich Meerschweinchen dressieren?) kindgerecht aufbereitete Antworten gegeben.

Das Meerschweinchen als Patient

3 November 2009

das_meerschweinchen_als_patientDie völlig überarbeitete Neuauflage des Praxishandbuchs deckt das komplette Spektrum wichtiger Fragen zum Patienten Meerschweinchen ab und liefert aktuelle Antworten.

Aus dem Inhalt:

ein alle Erkrankungen des Meerschweinchens umfassender Teil mit vielen neuen Abbildungen
Wissenswertes zur Fütterung sowie zu Verhalten, Erkennung und Vorbeuge haltungsbedingter Erkrankungen
Berücksichtigung der physiologischen Besonderheiten des Meerschweinchens und der sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Diagnose
Anästhesie und Operationen am Risikopatienten Meerschweinchen
Zoonosen und ihre Bedeutung
Dosierungstabellen mit den beim Meerschweinchen einsetzbaren Arzneimitteln

Mein Meerschweinchen und ich

3 November 2009

mein_meerschweinchen_und_ich_gu_aus_liebe_zum_tierDie neue Heimtier-Reihe konzentriert sich ganz auf das Wohlbefinden desTieres und zeigt, wie man von Anfang an eine harmonische Beziehung aufbautund dafür sorgt, dass es ihm so richtig gut geht – auch im Alter. Mit vielenTipps für intensive Beschäftigung, Spiel und Spaß sowie Partner- und Wohlfühl-Testzum Ankreuzen. Auf Ausklappseiten: Der Fitness-Parcours fürs Heimtier.

Meerschweinchen

3 November 2009

meerschweinchenEs gibt Meerschweinchen mit kurzen oder langen Haaren, Wirbeln, Locken oder beides, und viele verschiedene Farben. Sie sind Gesellschaftstiere, die sich gegenseitig brauchen, sehr kommunikativ sind, gerne spielen und nicht beissen.Als Heimtiere lassen sie sich leicht pflegen. Aus diesem Buch erfahren Sie die Herkunft der Meerschweinchen, welche Bedeutung sie seit langer Zeit für die Menschen in ihrer Heimat haben und wie sie sich untereinander verständigen. Weiter werden Ihnen die verschiedenen Rassen vorgestellt. Auch Anleitungen, wie Sie Ihre Meerschweinchen für Zuhause richtig auswählen, sie optimal füttern und versorgen und wie man es ihnen mit einfachen Mitteln ermöglicht, sich richtig wohl zu fühlen enthält das Buch. Erleben Sie, wie spannend es ist, ein geräumiges Gehege und einen Freilauf zu bauen und zum Meerschweinchen-Verhaltensforscher im Wohnzimmer zu werden.

Meerschweinchen-Büchlein

3 November 2009

meerschweinchen_buechleinEin kleiner Leitfaden, der alles Wissenswerte rund um den zukünftigen Hausgenossen bietet: Wesens-, Rasse- und Verhaltensmerkmale, Speiseplan, Gestaltung des Tierheimes für drinnen und draußen und vieles mehr.

Wohnen mit Meerschweinchen

3 November 2009

wohnen_mit_meerschweinchen_smartIn diesem Buch lesen Sie alles, um die Haltungsbedingungen Ihrer Mehrschweinchen zu optimieren. Ein großer, abwechslungsreich gestalteter Käfig und der kontrollierte Freilauf im Zimmer können aus Meerschweinchen wahre Temperamentsbündel machen! Wenn die Meeris bei Ihnen all ihre Fähigkeiten ausleben können, zeigen sie mit ihrem Charme und ihren netten Lautäußerungen, was in ihnen steckt!


Haustier Shop | Geld verdienen | Homepagevorlagen | Voegel | Aquarium | Gratis Forum | Community | Blog